Klima und Wetter Marokko

Veröffentlicht am von

 

Klima Marokko

Die abwechslungsreiche Geografie Marokkos wirkt sich auch auf das dortige Klima aus. Dank seiner unterschiedlichen Klimazonen bietet sich Marokko ganzjährig als Reiseziel an.

 

In Marokko herrschen unterschiedliche Klimazonen vor und das Klima variiert je nach Region und Jahreszeit stark: Vom Norden bis zum Anti-Atlas überwiegt das gemässigte Mittelmeerklima mit trockenen, warmen Sommer- und milden, regenreichen Wintermonaten. Der Atlantik und das Mittelmeer sorgen während des ganzen Jahres für recht ausgeglichenes Temperaturen. An der Atlantikküste steigen die Temperaturen kaum über 25 ºC und sinken selten unter 18 ºC. Das Landesinnere – die marokkanische Meseta und das Atlasgebirge – unterliegen einem ausgeprägten Kontinentalklima, was heisse Sommer und kalte Winter mit sich bringt. Die Sahara-Randgebiete südlich des Atlasgebirges sind einem extrem trocken-heissen Wüstenklima unterworfen. Während der Sommermonate weht teils der Scirocco, ein heisser Wüstenwind, der oft grosse Mengen Staub von der Sahara in Richtung Mittelmeer bläst.

 

Wetter Marokko und Wettervorhersage

Agadir

 

Agdz

 

Asilah

 

Azilal

 

Beni Mellal

 

Casablanca

 

Chefchaouen

 

Demnate

 

Erfoud

 

Essaouira

 

Fès

 

Marrakech

 

Meknès

 

Merzouga

 

N’Kob

 

Ouarzazate

 

Ouzoud

 

Rabat

 

Rissani

 

Setti Fatma

 

Skoura

 

Tabant

 

Taliouine

 

Tanger

 

Taroudant

 

Tinghir

 

Zagora

 

Quelle: www.wetter.com